K personalizaci obsahu a reklam, poskytování funkcí sociálních médií a analýze naší návštěvnosti využíváme identifikátory zařízení - cookies (více informací). Dalším používáním portálu vyjadřujete svůj souhlas s jejich zpracováním.
Mährisch-Schlesische Region - offizieller Reiseführer

Landek-Park – das größte Bergbaumuseum Tschechiens

Wetter vor Ort
##DATE1## ##DATE2## ##DATE3##
##FORECAST1##
##FORECAST_IMG1##
##FORECAST_DESC1##
##FORECAST2##
##FORECAST_IMG2##
##FORECAST_DESC2##
##FORECAST3##
##FORECAST_IMG3##
##FORECAST_DESC3##
Das größte Bergbaumuseum in der Tschechischen Republik steht allen Besuchern offen, die mehr über die Kohleförderung in Ostrava (Ostrau) erfahren möchten. Es wurde in der ehemaligen Kohlengrube Důl Anselm eingerichtet, und Sie erfahren hier nicht nur alles zur Geschichte der Kohleförderung, sondern auch über das Grubenrettungswesen. In der Freizeitanlage Landek-Park, die nach dem Landek-Hügel benannt wurde, können Sie in der Bergarbeiter-Kneipe „Harenda“ typische Gerichte dieser Arbeiter kosten.
Die Kohlengrube Důl Anselm ist die älteste Grube in Ostrava, da hier bereits 1830 Kohle gefördert wurde. Nach der Schließung wurde hier das Bergbaumuseum untergebracht. Die Besucher fahren in einem Förderkorb, der früher die Bergleute beförderte, in die Grube ein. Die alten Schächte sind jedoch nicht für Besucher geöffnet. Trotzdem kommt man sich wie in einer echten Kohlengrube vor.

Sie können hier alle Exponate berühren, ausprobieren und erfahren, wie schwer zum Beispiel die Geräte sind, mit denen Bergleute unter Tage arbeiten, um die Kohleflöze im Schacht abzubauen. Weiter können Sie einer Gewinnungsmaschine zum Kohleabbau bei ihrer Arbeit zusehen. Die Museumsführer sind alle ehemalige Bergleute. Sie sprechen in der typischen (tschechischen) Mundart der Bergleute, was aus der Besichtigung ein Erlebnis für alle Sinne macht. Die kleinsten Besucher können auf allen Vieren eine Übungsstrecke für Grubenretter absolvieren und so am eigenen Leib erfahren, wie anstrengend es ist, sich durch verschüttete Schächte zu bewegen.

Nach der Besichtigung lädt der bewaldete Landek-Hügel zum Spazierengehen ein, wobei Sie hierbei die Überreste einer slawischen Festung besichtigen können. Von diesem Hügel aus, der Landzunge am Zusammenfluss von Odra und Ostravice, haben die früheren Besitzer der Herrschaft nicht nur den Bernstein-Handelsweg bewacht, sondern auch die Region Hlučínsko verwaltet.

In Landek wurde ein sensationeller Fund gemacht. Ein Archäologenteam fand hier die Statue der Venus von Landek, auch Venus von Petřkovice genannt. Sie wurde von einem Urzeitjäger geschnitzt und 25 000 Jahre später von Archäologen unter einem Mammutzahn entdeckt.

Landek lässt sich bequem auf dem Radweg erreichen, der entlang des Flusses Odra führt und an den Radweg am Ufer des Flusses Ostravice anschließt. Dieser Radweg führt entlang der Innenstadt von Ostrava bis in die Beskiden.
Kontakt Öffnungszeiten Preis
Landek Park
Pod Landekem 64
725 29 Ostrava - Petřkovice
+420 602 532 414
Ostrau und Umland
Facebook
Frei
Standardpreis150
Kinder90
Senioren90
Familienkarte390
(poznámka ke vstupnému - placeholder)

Spezialangebote

Erlebnisse

Ostrava
Beim Schleudertraining so richtig ins Schleudern kommen
Ostrava
Der Turm des Neuen Rathauses ist der höchste Rathaus-Aussichtsturm des Landes
Ostrava
Besuchen Sie den zweitgrößten Zoo der Tschechischen Republik
Ostrava
Fliegen Sie über Dolní Vítkovice!
Ostrava
Der Kulturtreffpunkt im ehemaligen Gasometer

 
Ostrava
Entdecken Sie, wie der menschliche Körper funktioniert und wie das Leben der Mammutjäger aussah
Displaying results 1-6 (of 189)
 |<  < 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10  >  >| 
DateinameBeschreibungHerunterladen