K personalizaci obsahu a reklam, poskytování funkcí sociálních médií a analýze naší návštěvnosti využíváme identifikátory zařízení - cookies (více informací). Dalším používáním portálu vyjadřujete svůj souhlas s jejich zpracováním.
Mährisch-Schlesische Region - offizieller Reiseführer

Petra Kvitová

Petra Kvitová wurde 1990 in Bílovec geboren.  In Bílovec deswegen, weil es in Fulnek keine Geburtsklinik gibt. Ihr Leben und ihre sportlichen Anfänge sind eng mit ihrer Heimatstadt verknüpft. Nachdem sie im Jahr 2011 die begehrte Trophäe in Wimbledon gewonnen hatte, wurde sie zur Ehrenbürgerin ernannt.
Bis zu ihrem sechzehnten Lebensjahr hat sie für den hiesigen Tennisklub gespielt, bevor sie zum Profi wurde und daher auch ihr Trikot wechseln musste. Man kann ihr häufig begegnen, wie sie im Waldpark in der Nähe des Schlosses und im Schülerhain joggt.
Nach dem Sieg der Linkshänderin im Wimbledon-Finale gegen die Russin Maria Scharapowa, wurde sie auf dem Fulneker Hauptplatz von einer jubelnden Menschenmenge gefeiert und ihr zu Ehren ließ man die Glocken im Schwarzen Turm läuten. Seit damals konnte sie viele weitere sportliche Erfolge verbuchen. Sie ist ein siegreiches Mitglied der tschechischen Damenmannschaft im Fed Cup.
 

Das könnte Sie interessieren

Heimat des berühmten Theologen und Pädagogen Johann Amos Comenius
DateinameBeschreibungHerunterladen