K personalizaci obsahu a reklam, poskytování funkcí sociálních médií a analýze naší návštěvnosti využíváme identifikátory zařízení - cookies (více informací). Dalším používáním portálu vyjadřujete svůj souhlas s jejich zpracováním.
Mährisch-Schlesische Region - offizieller Reiseführer
Aktivitäten Natur Berge Sendeturm auf dem Berg Praděd (Altvater)
Wetter vor Ort
##DATE1## ##DATE2## ##DATE3##
##FORECAST1##
##FORECAST_IMG1##
##FORECAST_DESC1##
##FORECAST2##
##FORECAST_IMG2##
##FORECAST_DESC2##
##FORECAST3##
##FORECAST_IMG3##
##FORECAST_DESC3##

Sendeturm auf dem Berg Praděd (Altvater)

Bereits zu Beginn des 20. Jahrhunderts stand auf dem höchsten Berg Mährens und Schlesiens ein Aussichtsturm. Er hatte die Form eines gotischen Turms und eine Aussichtsplattform in 32 Metern Höhe. Gebaut wurde der Turm aus Steinen, die in der nahe gelegenen Felsenformation „Tabulové skály“ gefördert wurden. Doch dieses Baumaterial erwies sich als ungeeignet, da der Stein abbröckelte und den Turm für die Besucher gefährlich machte. Noch bevor die Sanierungsarbeiten aufgenommen werden konnten, ist der Turm 1959 eingestürzt.
Es wurde beschlossen einen neuen, modernen Turm zu bauen, der außerdem als Sendeturm dienen könnte. 1968 wurde zunächst mit dem Bau einer Straße begonnen, die bis heute den einzigen befahrbaren Zugangsweg auf den Gipfel darstellt und zur Versorgung des Restaurants und Hotels dient. Der Sendeturm misst 146,5 Meter und bis zur Aussichtsterrasse in 73 Metern Höhe bringt Sie ein Aufzug. Die Spitze des Sendeturms liegt 1637 m ü. M. und ist somit der höchste zugängliche Punkt der Tschechischen Republik.

Der Ausblick vom Sendeturm ist atemberaubend – bei guter Sicht sehen Sie die Berge Lysá hora und Radhošť in den Beskiden, den Berg Kelčský Javorník sowie den Berg Sněžka (Schneekoppe) im Riesengebirge. Und mit ein wenig Glück sehen Sie am Horizont die Gipfel der Hohen Tatra und sogar der Alpen. Direkt im Sendeturm finden Sie das höchstgelegen Hotel der Tschechischen Republik samt Restaurant.
  Kontakt  
 
Hotel Praděd – vysílač
Malá Morávka 38
793 24 Karlova Studánka
+420 776 001 492
Jeseníky-Gebirge
 
Kontakt Preis
Hotel Praděd – vysílač
Malá Morávka 38
793 24 Karlova Studánka
Jeseníky-Gebirge
Frei
Standardpreis80
Kinder40
(poznámka ke vstupnému - placeholder)
[Error loading the control 'Offers', check event log for more details]
[Error loading the control 'Experiences', check event log for more details]
Rýmařov
Entdecken Sie die Geschichte der Stadt – von der ältesten römischen Münze bis zur Textilindustrie.
Jeseník
Die heilende Wirkung von Wasser und sauberer Luft
Jeseníky
Bereits im Mittelalter waren die Bewohner des Altvatergebirges geschickte Bergleute und Hüttenarbeiter.
Ein Hauch von Afrika im Jeseníky-Gebirge (Altvatergebirge)
Horní Lipová
Entwerten Sie eine historische Fahrkarte und sehen Sie alte Dokumente ein.
Ostružná
Auf den Skipisten der KASTE kann wegen klimatischen Bedingungen länger als anderswo skigefahren werden
Displaying results 37-42 (of 59)
 |<  <  1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10  >  >| 
DateinameBeschreibungHerunterladen